Sant Kirpal Singhs Grussworte an Premierministerin Indira Gandhi am Morgen des 5. Februars 1974

Sant Kirpal Singh and Mrs. Indira Gandhi, Prime Minister of India, 5 February, 1974Worte können die Gefühle, die aus dem Inneren kommen, die Gefühle des Herzens, nicht ausdrücken, den Liebe schweigt. Die Macht der Liebe wirkt durch Ausstrahlung. Für Euch alle, die ihr hier sitzt, habe ich Liebe und die besten Wünsche – und die Liebe und Sympathie, die ich für Indira Ji habe, kann ich in Worten nicht zum Ausdruck bringen. Sie hat ihr ganzes Leben der Sache der Einheit des Menschen geweiht.

Vorher haben wir viele Konferenzen auf der Ebene der Religionen abgehalten. Diese dienten dazu, Engstirnigkeit und Vorurteile in einem großen Ausmass zu beseitigen. So weit, so gut. Aber immer noch müssen wir viel arbeiten, um die Einheit zu verwirklichen. Daher halten wir jetzt diese Konferenz auf der Ebene des Menschen ab. Es ist die erste ihrer Art. Ich war vor kurzer Zeit im Westen, und dort hat den Menschen die Idee, die dahintersteht, sehr gefallen. Auch hier in Indien, in allen Teilen des Landes, ist man sich bewusst, wie notwendig die Einheit ist.

Der Mensch muss zuerst Mensch im wahren Sinn des Wortes werden. Selbst Gott sucht nach einem Menschen – nach einem vollkommenen Menschen. Der grosse Urdu-Dichter Iqbaal sagt in einem Gedicht: "Moses bestieg den Berg Sinai auf der Suche nach Gott. Wusste er denn nicht, dass Gott selbst auf der Suche nach einem (wahren) Menschen ist?"

Wer kann Mensch genannt werden? Ein Mensch ist, wer das Ideal des Menschen widerspiegelt, wer Gott und die ganze Schöpfung liebt, da Got in jedem Herzen wohnt. Sein Körper und seine Seele sollten die Schwingung der Liebe und Menschheit ausstrahlen; er sollte jeden lieben und achten, seine Mitarbeiter, Vorgesetzten und Untergebenen, denn Gott ist in allen.

Der Mensch ist das Höchste – die Krone in der Schöpfung. Deshalb wird die Konferenz auf der Ebene des Menschen abgehalten. Unsere geschätzte Premierministerin hat sich trotz all ihrer Verpflichtungen die Zeit genommen, hierherzukommen, ich ikann menen Dank dafür in Worten nicht zum Ausdruck bringen. Ich danke Ihr von meiner Seite und im Namen aller, die hierhergekommen sind, um zu uns zu sprechen.